Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Kindergarten Sonnenschein

Station Nr. 6

1939 Bau eines Hitlerjugend-Heims

1946 Einrichtung eines Behelfsheimes für Vertriebene
Nutzung als Jugendherberge dabei auch als Austauschferienlager für Kinder und auch als Kampfgruppenunterkunft zu Lehrgängen

1967 Nutzung als Schulungsräume für die Landwirtschaft

1975 Beschluss des Gemeinderates, die Jugendherberge als neuen Kindergarten zu nutzen

1978 Übergabe der neuen Anlage mit 90 Plätzen

1988 Erweiterungsanbau mit weiteren 36 Plätzen

2001 Gemeinderatsbeschluss zur Rekonstruktion

2002 Einweihung der renovierten Einrichtung am 19. Oktober mit neuen Namen „Kindergarten Sonnenschein‟
 

Galerie