11.03.2019

Rabe Adacus im Kindergarten...

In einigen Monaten beginnt für unsere Vorschulkinder ein neuer Lebensabschnitt – sie kommen in die Schule. Ab diesem Zeitpunkt ist es wichtig, dass die Kinder wissen, wie sie sich auf dem Weg zur Schule und wieder zurück verhalten müssen.

Im Rahmen eines Verkehrserziehungsprojektes lernen die Vorschüler die Regeln im Straßenverkehr auf spielerische Weise. Der Höhepunkt dieses Projektes ist der Besuch des ADAC in unserer Einrichtung.

Die Kinder erhielten vom Raben Adacus mit einer Bildergeschichte und Musik einen spannenden Einstieg in das Verkehrstraining. Im Anschluss wurde mit den Kindern das Überqueren einer Straße mit und ohne Ampelanlage geübt. Dazu baute die Mitarbeiterin des ADAC eine Ampelanlage in unserem Mehrzweckraum auf. Die Vorschüler konnten zeigen, wie sicher sie sich bereits im Straßenverkehr bewegen können.

Zum Abschied schenkte der Rabe Adacus den Kindern Ausmalbilder, welche die Vorschüler am nächsten Tag mit dem Farbkasten ausmalten. Während des Ausmalens tauschten sich die Kinder noch einmal zum Vortag und den Straßenregeln aus.