16.06.2020

Mit Bus & Bahn günstig durch die Sommerferien

Chemnitz - In einem Monat starten die Sommerferien und mehr Schüler als
gewöhnlich verbringen in diesem Jahr diese Zeit in Sachsen. Damit sie trotzdem
viel erleben und rundum mobil sind, bieten die sächsischen Verkehrsverbünde
passende Tickets für Schüler und Azubis bis 20 Jahre an. Zum einen gibt es das
Ferien-Ticket Sachsen, das im gesamten Freistaat gilt. Alternativ bieten VMS und
VVV ein Ferien-Ticket für Mittelsachsen und das Vogtland an.
Das Ferien-Ticket Sachsen kostet 30 Euro und gilt sechs Wochen lang in ganz Sachsen
und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), also auch bis Halle oder
Altenburg.
Schüler und Azubis, die nur in ihren Heimatregionen unterwegs sind, können die lokale
Varianten des Ferien-Tickets von VMS und VVV nutzen. Es kostet 19 Euro und gilt in
beiden Verkehrsverbünden in allen Bussen, Straßenbahnen, Nahverkehrszügen.
Beide Tickets gelten täglich vom 18. Juli bis 30. August 2020, das Ferien-Ticket Sachsen
ebenfalls, allerdings nicht montags bis freitags zwischen 4 Uhr und 8 Uhr. Die Schüler
und Azubis benötigen eine Kundenkarte der Verbünde oder einen Schülerausweis.
Zusätzlich gehört der Name auf das Ticket, da es nicht an andere Personen
weitergegeben werden darf. Ein Fahrrad kann fast überall kostenfrei mit. Alle Details
rund um die Tickets haben die Verbünde online auf der gemeinsamen Seite www.deinferienticket.
de zusammengefasst.