30.09.2018

Haustiere in der Kita Sonnenschein

Gemeinsam haben die Spatzenkinder mit ihrer Erzieherin ein Terrarium eingerichtet, damit sich die beiden neuen Bewohner auch so richtig wohlfühlen können. Bei der täglichen Pflege von Balu und Calipso lernen die Kinder was Schnecken zum Überleben brauchen. Natürlich füttern die Kinder die beiden Achatschnecken selbst. Dazu bringen sie Futter mit und geben ihnen Streicheleinheiten auf der Hand.

Die Kinder lernen dabei Verantwortung für Tiere zu übernehmen und sorgsam mit ihnen umzugehen.

Die Spatzenkinder werden sich weiterhin liebevoll um ihre neuen Bewohner kümmern und beobachten, wie sie tatsächlich zu „Riesenschnecken“ werden.