Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
01.04.2021

Frühjahrsbrief

Kita "Sonnenschein"

Liebe Eltern,

das neue Jahr startete für alle herausfordernd und die aktuelle Situation ist es leider immer noch. Umsomehr freuen wir uns jetzt, nach dem ungewöhnlich langen Winter, den Frühling begrüßen zu können. Durch die Gänge im Kindergarten schallen fröhliche Frühlingslieder, die Fenster sind bunt geschmückt und die Kinder sind begeistert, im Garten schon die ersten Frühlingsblüher zu entdecken.

Pädagogisches

AckerKita: Wie Sie bereits den Aushängen und Plakaten entnehmen konnten, beteiligen wir uns seit diesem Jahr am Bildungsprogramm GemüseAckerdemie. Das bundesweite Projekt verfolgt das Ziel, das Bewusstsein für die Bedeutung von Natur und die Wertschätzung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft zu stärken. Im Naturgarten haben wir sieben Beete angelegt und zur Bepflanzung vorbereitet. Gemeinsam mit den Kindern pflanzen wir im Mai diverse Gemüsesorten an, u.a. Gurken, Zuckererbsen, Tomaten, Kartoffeln, Zucchini, Fenchel und Kohlrabi. Haben Sie auch Lust auf buntes Gemüse und AckerErlebnisse? Dann werden Sie doch AckerMentor*in und unterstützen uns über die Saison von Mai bis Oktober auf dem Feld. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen unserer Kita.

Informatives

SächsCoronaSchVO: Die Öffnung der Einrichtung im eingeschränkten Regelbetrieb beginnt ab 06.04.2021, gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 29.03.2021, ist allen Personen (mit Ausnahme der betreuten Kinder) der Zutritt zum Kita-Gebäude untersagt, sofern nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus mit negativem Testergebnis nachgewiesen wird, dass keine Infektion besteht. Die Durchführung des Tests darf nicht länger als drei Tage zurückliegen (vgl. § 5a SächsCoronaSchVO). Das Außengelände der Einrichtung darf ohne Vorlage eines negativen Testergebnisses betreten werden. Deshalb müssen wir für die Bringe- und Abholsituation über die Terrassentüren der jeweiligen Gruppen zurückgreifen. Da dies natürlich einen organisatorischen Mehraufwand bedeutet bitten wir Sie darum, dass Sie Ihre Kinder vorrangig in der Zeit von 7.30-8.00Uhr in die Kita bringen und in der Zeit von 14.30- 15.30 Uhr abholen. In den Randzeiten von 7.00-7.30 Uhr und 15.30-16.00 Uhr gibt es die jetzt schon bestehenden Früh- und Spätdienstgruppen. Den Kinder in der unteren Etage (Hasen, Bären, Bienen, Eichhörnchen), die außerhalb der Kernöffnungszeit gebracht werden müssen, geben Sie bitte einen ausreichend großen Beutel bzw. einen großen Rucksack mit, in den Schuhe, Jacke, Mütze und gegebenenfalls der Rucksack des Kindes passen, bis es von der Gruppenerzieherin bzw. von Ihnen abgeholt wird. Die Käfer, Bären, Hasen, Bienen, Eichhörnchen und Zwerge werden an den jeweiligen Terrassentüren der Gruppen abgegeben und abgeholt. Die Mäuse an der Terrassentür des Schlafraumes, die Maulwürfe und Schmetterlinge über die Feuertreppe und die Spatzen gemeinsam bei den Käfern. Zum Bringen und Abholen in den jeweiligen Gruppen können Sie den Haupteingang durchlaufen auch ohne negatives Testergebnis. Die Eltern der Katzenkinder nutzen bitte zum Bringen bzw. Abholen die Klingel am Neubaueingang. Die Kinder werden dann an der Tür abgeholt. Wir bitten Sie die nötigen Abstände untereinander und die Mund-Nasen-Bedeckung auch im Außengelände einzuhalten und eine längere Zeit für das Bringen und Abholen Ihres Kindes einzuplanen.

Masernschutzgesetz: Seit dem 01.03.2020 ist das „Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention“ (Masernschutzgesetz) in Kraft getreten. Alle Kinder, die mindestens ein Jahr alt sind, müssen eine Masern-Schutzimpfung oder eine Masern-Immunität aufweisen. Alle Kinder, die mindestens zwei Jahre alt sind, müssen mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder eine Immunität gegen Masern nachweisen. Als Nachweis gilt die Vorlage des Impfausweises. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie nochmal an die Frist für den Impfnachweis in der Kita erinnern, die am 31.07.2021 endet.

Termine

Frühjahrsputz: Der geplante Frühjahrsputz am 17. April muss aus aktuellem Anlass ausfallen. Die Erzieherinnen und der Hausmeister erledigen die notwendigen Arbeiten.

Bildungstag: Wir möchten Sie noch einmal an unseren Bildungstag am 30.04.2021 erinnern. Da es nicht genug Anmeldungen für die Notbetreuung gab, entfällt dieses Angebot und die Kita bleibt geschlossen.

Es grüßen Sie herzlich das Team der Kita „Sonnenschein"