14.05.2020

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 18. Mai 2020

Richtlinien für die Eltern der Kita "Sonnenschein"

Liebe Eltern,
hinter uns liegen aufregende und herausfordernde Zeiten. Doch auch vor uns liegt eine Zeit, in der wir gemeinsam mit Veränderungen und Einschränkungen leben müssen. Nach den vielen Wochen der Notbetreuung freuen sich Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen auf die Öffnung unserer Kita. Dies bedeutet aber gleichzeitig auch einen nur eingeschränkten Regelbetrieb. Im Nachfolgenden möchten wir Sie über die Veränderungen und Handlungsrichtlinien informieren, die ab Montag, dem 18.05.2020 verbindlich gelten:

-Mit dem Wissen, dass es für die Kinder schwierig ist, Abstandsregeln einzuhalten, werden die Kinder den gesamten Tag in festen Gruppen mit konstant bleibendem Personal betreut. Es werden keine gruppenübergreifenden Angebote in der Kita stattfinden.
-Die Rahmenöffnungszeit wird auf 7.00 bis 16.00 Uhr begrenzt, wobei die Regelbetreuungszeit von 7.30 bis 15.30 Uhr stattfindet.
-Wir bitten Sie, die Betreuungszeiten nicht bis auf das Äußerste auszureizen und sich an den zeitlichen Rahmen der Gruppenerzieherin zu orientieren.
-Die Kinder können in der Zeit von 7.00 bis 8.00 Uhr in die Kita gebracht werden. Bitte planen Sie eventuelle Wartezeiten ein.
-Die Abgabe der Kinder erfolgt in der jeweiligen Gruppe nach dem Ablaufplan, welcher auf der Rückseite des Briefes beschrieben ist.
-Das Betreten der Kita ist für Eltern nicht gestattet und es gilt während des Aufenthalts im Gelände die Pflicht der Mund-Nasen-Bedeckung für Eltern und andere abholberechtigte Personen. Bitte beachten Sie ebenso die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.
-In der Zeit von 8.00 bis 14.00 Uhr sind die Eingangstüren verschlossen. Bitte nutzen Sie unterdessen die Klingel am Nebeneingang (Verbindung zwischen dem Neubau und dem Haupthaus = “Windfang“).
-Die Eltern versichern täglich schriftlich vor Beginn der Betreuung, dass das Kind sowie alle Mitglieder des Hausstandes keine Krankheitssymptome aufweisen und nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen bzw. die vergangenen 14 Tage standen.
-Kinder mit Krankheitssymptomen können vom Fachpersonal abgewiesen werden.
-Die Lieferung der Kinderspeisen erfolgt ab Montag, 18. Mai nicht weiter über die Zentralküche von CoWerk, sondern über die neu eröffnete, auf Krippen- und Kindergartenkinder spezialisierte Küche am Gewerbepark A4, ferner erhalten die Krippenkinder ab 18. Mai auch wieder Frühstück und Vesper.


Wir danken Ihnen jetzt schon für Ihr Verständnis und die Umsetzung aller bekannten und oben genannten Maßnahmen im Interesse aller Kinder, Mitarbeiter und Ihnen.
 

Neue Bringe- und Abholzonen ab 18.05.2020


Zwerge (1):
-Garteneingang der Krippe benutzen
-Kinder an der Terrassentür des Zwergenzimmers abgeben
Mäuse (2):
-Garteneingang der Krippe benutzen und bis zum Innenhof gehen
-Kinder an der Terrassentür des Schlafraums der Mäuse abgeben
Maulwürfe & Schmetterlinge (3):
-Haupteingang der Kita benutzen und durch den Informationsflur wieder verlassen
-Die Feuertreppe nutzen und dann die Kinder im Schmetterlingszimmer abgeben
-Treppe nur einzeln betreten
Eichhörnchen (4):
-Haupteingang Kita benutzen und durch den Informationsflur wieder verlassen
-Kinder an der Terrassentür des Eichhörnchenzimmers abgeben
-Kitagelände wieder über den Haupteingang verlassen
Bienen (5):
-Haupteingang Kita benutzen und durch den Informationsflur wieder verlassen
-Kinder an der Terrassentür des Bienenzimmers abgeben
-über die Treppe den Weg im hinteren Garten nutzen, um das Kita-Gelände durch den Haupteingang wieder zu verlassen
Spatzen (6):
-Haupteingang Kita benutzen und durch den Informationsflur wieder verlassen
-Kinder an der Terrassentür des Spatzenzimmers abgeben
-über die Treppe den Weg im hinteren Garten nutzen, um das Kita-Gelände durch den Haupteingang wieder zu verlassen
Hasen (7):
-Haupteingang Kita benutzen und durch den Informationsflur wieder verlassen
-Kinder an der Eingangstür des Naturhauses abgeben
-den Weg des hinteren Gartens nutzen, um das Kita-Gelände durch den Haupteingang wieder zu verlassen
Katzen (8):
-Kinder am Nebeneingang (Verbindung zwischen dem Neubau und dem Haupthaus = “Windfang“) abgeben
-bitte auf den Abholdienst warten
Käfer & Bären (9):
-Kinder an der Terrassentür der Bärengruppe abgeben