24.07.2019

Hatten Sie heute schon eine gute Idee, mit der Sie Ihren Verein voranbringen könnten?

Wenn die Antwort JA lautet, dann beteiligen Sie sich doch mit Ihrer tollen Projektidee an unserem Vereinswettbewerb!

 

Was müssen Sie tun?

Ganz einfach – das beiliegende Formular so ausfüllen, dass unsere Wettbewerbsjury einen möglichst umfassenden Eindruck von Ihrer Idee bekommt und möglichst viele Punkte vergibt. Denn wer viele Punkte bekommt, hat die besten Chancen auf eines von 15 Preisgeldern im Wert von jeweils 2.000 Euro.

 

Was geht?

Grundsätzlich ist der Wettbewerb offen für alle guten Projektideen. Ganz egal, ob der Verein die Nachwuchsarbeit unterstützen, am Vereinsheim bauen, sich Ausstattung anschaffen oder das Dorf verschönern will. Wichtig ist nur, dass das Projekt einen deutlich erkennbaren Mehrwert für den Ort und bestenfalls die gesamte Region bringt. Hier heißt es klotzen statt kleckern!

 

Was geht nicht?

Projektideen, mit denen laufende Kosten oder einzelne Veranstaltungen finanziert werden sollen, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Außerdem darf sich jeder Verein mit nur einer Projektidee beteiligen. Diese darf auch nicht bereits zum letzten Wettbewerb 2017/18 prämiert worden sein.

 

Wo muss das Projekt umgesetzt werden?

Die Umsetzung der Projektidee muss innerhalb der LEADER-Region „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“ erfolgen. Dazu zählen die Kommunen Stollberg, Oelsnitz/Erzgeb., Lugau, Neukirchen, Jahnsdorf, Hohndorf, Niederdorf und Niederwürschnitz. Wichtig: anders als bei der regulären LEADER-Förderung gibt es im Wettbewerb keine Unterscheidung zwischen investiven und nicht-investiven Projekten!

 

Bis wann muss die Projektidee eingereicht werden?

Einsendeschluss ist der 30. September 2019. Bis dahin muss das ausgefüllte Antragsformular mit der Projektbeschreibung im Regionalmanagement in Lugau schriftlich vorliegen. Nachweis der Gemeinnützigkeit und eine formlose Kostenaufstellung dazu – fertig!

 

Noch Fragen?

Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns über jede gute Idee, die unsere Region voranbringt und das Ehrenamt stärkt. Auf geht’s! 

 

Formular (PDF 413 kB)