Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
11.03.2022

Aktuelle Hinweise zu Unterstützungs- und Hilfsangeboten für ukrainische Flüchtlinge

Derzeit ist davon auszugehen, dass im Erzgebirgskreis etwa 7.000 ukrainische Flüchtlinge aufzunehmen sind. Dabei wird von ca. 70 Flüchtlingen täglich ausgegangen.

Die Erstaufnahme über den Landkreis ist in Annaberg-Buchholz vorgesehen, bevor dann eine weitere Verteilung auf die Kommunen erfolgt. Theoretisch ist davon auszugehen,

dass die Gemeinde Jahnsdorf ca. 100 Betten generieren muss.

Unterbringungsangebote (egal ob kommunal, privat, von Betreibern, etc.) zur Unterbringung von vordergründig Müttern mit Kinder oder Wohngruppen evakuierter

Waisenhäuser können per E-Mail zentral an: unterbringung-ukraine@kreis-erz.de gemeldet werden. Generell empfiehlt es sich, die Aufnahme von Flüchtlingen mit

dem Landkreis abzustimmen. Nur so können die tatsächlichen Zahlen erfasst werden. Weitergehende Informationen erhalten Sie über folgende Kontaktdaten:

 

Webseite „Ukraine“ der Landkreisverwaltung: Ukraine-Hilfe – Erzgebirgskreis

E-Mail-Adresse zur Anmeldung derer, die bereits im Erzgebirgskreis Zuflucht gefunden haben: anmeldung-ukraine@kreis-erz.de

Hotline: 03771 277 3030 (zu den regulären Sprechzeiten der Landkreisverwaltung)