Aktuelles aus der Grundschule 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

2018:

 

Mai 2018

 

 

Das kann sich sehen lassen!


In den vergangenen Wochen nahmen Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule erfolgreich an verschiedenen Wettkämpfen oder Wettbewerben teil. Auf sportlichem Gebiet belegte unsere Mannschaft den 3. Platz beim Vorrundenausscheid der 4. Klassen im Zweifelderball. Bei der Mathematikolympiade Stufe 2 schaffte es Aliana Runa Wolf in eine weitere Runde und wird die Grundschule Jahnsdorf nun auch in der 3. Stufe Anfang Mai würdig vertreten. Tolle Vorleser aus den Klassen 3a, 3b und 4b präsentierten sich beim schulinternen Lesewettbewerb. Die Siegerin, Hannah Buchinski, hat sich damit für die Teilnahme am 12. Lesewettbewerb der Chemnitzer Grund- und Förderschulen Mitte Mai qualifiziert. Nicht zuletzt war auch unsere Arbeitsgemeinschaft „Kreatives Schreiben“ erfolgreich. Obwohl erst in diesem Schuljahr gegründet, erreichten sie im Wettbewerb „Im dichten Fichtendickicht“ den 7. Platz von insgesamt 39 Einrichtungen. Wir finden, das kann sich wirklich sehen lassen!

Das Lehrerkollegium der Grundschule

 

Mai 2018
Alina Runa Wolf, Klasse 4b

 

Mai 2018
v.l.: Helene Pampel (4b), Cheyenne Wittkopp (3b), Hannah Buchinski (4b)

 

Mai 2018
v.l.: Anna Meyer (4b), Savanna Chayenne Reißland (4b), Anna-Marie Frisch (4a), Henri Krauspe (4b), Hannah Buchinski (4b), Abigail-Diana Weigang (4a), Josephine Loebel (4b)

 

 

April 2018

 

 

Ein toller Tag in Leipzig


Für unsere beiden Klassen 4a und 4b hieß es im Monat März „Ab ins Fernsehen“. Jeweils für einen Tag tauchten die Schülerinnen und Schüler in den MDR ein und erlebten spannende Stunden auf einer Studiotour. Stephanie Riedel, die Mutti von Sean Poul aus der Klasse 4a berichtet:

„Am 14.03.2018 war endlich der große Tag da, auf den sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Jahnsdorf aus der Klasse 4a wochenlang gefreut hatten. Bereits 07:30 Uhr war Treff an der City Bahn in Jahnsdorf. 17 Schüler/innen, 2 Begleiterinnen und die Klassenlehrerin Frau Große machten sich gemeinsam auf den Weg nach Leipzig zur MDR Studiotour.
Es ging los! Unsere Tour startete im Foyer der "media city leipzig".
In den MDR Studios konnten die Kinder verschiedene Kostüme anziehen und sich vor einem Greenscreen Hintergrund fotografieren lassen. Anschließend wurde dieses Bild in sekundenschnelle in einen speziellen Hintergrund eingefügt, so zum Beispiel vor einem Palast, einer Bar oder einem Weihnachtsmarkt. Alle waren fasziniert von dieser Technik. Das Bild erhielt jede/r Schüler/in am Ende der Tour und durfte es mit nach Hause nehmen. Danach ging es weiter in ein nachgebautes MDR aktuell Nachrichtenstudio. Hier konnte jedes Kind einmal selbst vor der Kamera stehen und vom Teleprompter einen Text ablesen. Dieses Highlight wurde live aufgezeichnet und auf eine DVD gebrannt. Außerdem war es möglich, das "Riverboat" Studio und die Filmkulisse "In aller Freundschaft" zu besichtigen. Am Ende durften wir noch den riesigen Fundus von Kostümen, Perücken und Requisiten bestaunen.
Wir waren alle begeistert von diesem Wandertag und er wird allen lange in Erinnerung bleiben.“

Vielen Dank an Frau Riedel für diesen Einblick in die MDR-Studio-Tour der Klasse 4a.

D. Benndorf
Schulleiterin

 

April 2018
Klasse 4a mit Frau Große und Frau Hengst

 

April 2018
Einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a im MDR aktuell Nachrichtenstudio

 

April 2018
Klasse 4b am Treffpunkt der MDR-Studiotour mit Frau Dr. Oelze und Frau Hahn

 

April 2018
Saskia Koban im MDR aktuell Nachrichtenstudio

 

 

März 2018

 

Fit durch den Schulalltag – Obst und Gemüse stellen sich vor

Seit Beginn des Schuljahres ist unsere Grundschule gemeinsam mit dem Schulhort Tintenklecks Teil des EU-Schulprogramms „Obst und Gemüse“. Jeden Montag beliefert uns der Guidohof aus Uhlsdorf mit frischen und leckeren Früchten, die dann am folgenden Tag in der Frühstückspause oder am Nachmittag von unseren Schülerinnen und Schülern mit Freude verspeist werden. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Frau Brühl und die fleißigen Helfer im Hort, die jede Woche schälen oder schneiden, sodass die Kinder nur noch zugreifen und genießen brauchen. Gesunde Ernährung ist ein wichtiges und spannendes Thema – gerade für unsere Grundschüler. Obst und Gemüse spielen dabei eine wesentliche Rolle. Deshalb nutzten wir die letzte Woche vor den Winterferien, um Fächer verbindend dazu zu lernen. Viele Kinder kennen das Süßigkeitenregal im Supermarkt besser als die Obst-und Gemüsetheke“ – bringt es die Klassenleiterin der Klasse 1a, Frau Süß, auf den Punkt. Probieren geht über studieren, Obst-und Gemüsesorten genauer kennenlernen, selber wiegen, abmessen, schneiden oder mixen hieß also das Motto unserer Unterrichtsstunden in dieser Woche. Darüber hinaus beschäftigten sich einige Klassen auch mit dem langen Weg mancher Frucht bis zu uns auf den Tisch – eine Banane kann da viel erzählen – oder mit unterschiedlichen Ernährungsweisen und Tischsitten. Auch in Form von Bewegung, auf Englisch oder künstlerisch gestaltet fand das Thema großen Anklang und bot eine Vielzahl unterschiedlicher Herangehensweisen und Perspektiven.

D. Benndorf
Schulleiterin

 

März 2018

März 2018

 

 

 

Februar 2018

 

Es war wieder Ideentag

Am 8. Januar diesen Jahres stand für unsere Schülerinnen und Schüler das Lernen an einem selbst gewählten Lerngegenstand im Mittelpunkt. In vier Unterrichtsstunden in den Klassen 1 und 2 sowie in 5 Unterrichtsstunden in den Klassen 3 und 4 überraschten die Kinder wieder mit tollen Ideen und zeigten auf vielfältige Art und Weise, was in Ihnen steckt. Dabei reichte die Palette in diesem Jahr von Experten im Tierreich, über Autos und Technik, Naturphänomene, Sport, Film und Fernsehen bis hin zu Pokemon, Pizzabäckern, Forschern und Handwerkern. Sogar zwei Nähmaschinen wurden von Nils Bonitz und Max Auerbach aus der Klasse 2 extra für diesen Tag mitgebracht, um das hoch gesteckte Ziel zu erreichen. Die Ergebnisse konnten sich auf alle Fälle sehen lassen!

Das Lehrerkollegium der Grundschule

 

Februar 2018

Februar 2018

 

 

 

Januar 2018

 

Neues aus der Grundschule

 

"Spaß im GTA"

Seit nunmehr neun Jahren bieten die Grundschule Jahnsdorf und der Schulhort „Tintenklecks“ Betätigungen im Rahmen der GTA an. Diese sogenannten GTA (Ganztagsangebote) sollen die Kinder fördern und fordern und Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung aufzeigen.
Auch in diesem Schuljahr konnten Grundschule und Hort viele Angebote organisieren. Neben einer professionellen Förderung in Mathematik und Deutsch gibt es Gruppen für Schach, Kinderkochen, Holzbasteln und kreativem Schreiben. Die Kinder können die Instrumente Gitarre und Flöte erlernen oder in der Theatergruppe "Schabernack" ihre Phantasie beweisen. Erstmalig bieten wir für Geschichtsinteressierte die AG "Kleine Geschichtsforscher" an, welche ehrenamtlich vom Heimatverein Jahnsdorf organisiert wird. Viel Zuspruch findet auch unsere Kindersportgruppe.
Unterstützt wird das Projekt seit Jahren von der Gemeinde Jahnsdorf.
Natürlich wünschen sich die Kinder weitere Möglichkeiten, die jedoch leider den finanziellen Rahmen zu sehr strapazieren. Trotzdem sind wir froh, wenn sich engagierte ehrenamtliche Helfer z.B. für Handarbeit/Nähen, Malen, Tanzen, spezielle Sportarten und vieles mehr finden.
An dieser Stelle ein Riesendankeschön an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die derzeit und schon seit vielen Jahren GTA an unserer Schule erlebbar machen.

Bittner
GTA-Koordinatorin

 

Januar 2018