Neues aus der Kita „Bienenkorb“

Drucken

Bastelelternabend

Unser ereignisreicher Monat startete mit dem Bastelelternabend, den wir gemeinsam mit den Eltern wieder aufleben lassen wollen. So trafen sich zahlreiche Muttis und ein Vati zum fröhlichen Basteln. Als Motto hatten wir in diesem Jahr Lampion-Basteln ausgewählt, da traditionell im Oktober unser Lampionfest stattfindet und wer noch keine Laterne für sein Kind hatte, der war bei uns genau richtig... 

  

Indianer heißen wir ahu- ahu...

Am Freitag, den 29.09.2017 fand unser traditionelles Indianerfest der Vorschul-Bienengruppe statt. Dieses bildete den Abschluss des Indianerprojektes, bei dem die Kinder sich intensiv mit dem Leben der Indianer auseinandersetzen.  So gründeten die „Bienen“ ihren eigenen Indianerstamm, die „Hungrigen Koyoten“, bei dem jedes Kind auch einen zu ihm passenden Indianernamen findet, fertigten sich ihre eigene Kleidung und Kopfschmuck, damit alle standesgemäß gekleidet ins Indianertipi nach Brünlos fahren konnten. Dort erfuhren sie eine Menge aus dem Leben eines Indianers, fuhren mit dem Planwagen und grillten sich am Feuer ihre eigene „Büffelwurst“. Danach ging es zurück in den Bienenkorb, wo sich alle erst einmal ausruhen konnten. Am Nachmittag gab es verschiedene Stationen zu erkunden. Es konnten unter Anleitung von Jan Bräuer-Kirbach Büffel „geschossen“ werden, gemeinsam mit Heike Walther Medizinsäckchen gefertigt werden, das traditionelle Brot der Indianer, Bannok, gegessen werden, welches liebevoll von Sylvia Hähnel am „Feuer“ gebacken wurde und als Höhepunkt auf einem echten Pferd, geführt von Kathleen Neuber, Katharina Seifert und Anna Böhm durch die Prärie der Kita geritten werden. Am Abend wurde noch nach echten Geistern auf einer Nachtwanderung „gefahndet“.... und so mancher Scherz erwartete uns noch. Danach fielen alle erschöpft in ihre Betten und konnten nach einem gemütlichen Frühstück von ihren Eltern wieder in Empfang genommen werden. Vielen Dank auf diesem Weg an alle Eltern, die uns an diesem Tag unterstützt haben.  Ein  Erlebnis, das hoffentlich allen in Erinnerung bleibt.

  

Laternenfest... und das Wetter war uns hold!!!

 

Am Freitag, den 20.10.2017 war es endlich wieder soweit! Die Leukersdorfer Kinder und ihre Eltern trafen sich am Sportlerheim mit ihren liebevoll selbst gebastelten Laternen.  Und Gott sei Dank, konnten wir uns fast auf das Wetter verlassen, so dass wir trockenen Fußes starten konnten und fast trocken wieder ankamen.

In der Abenddämmerung zogen sie aufgeregt zum Kindergartengelände. Bürgerpolizist Herr Schreier und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Leukersdorf sorgten dafür, dass wir sicher alle Straßen überqueren konnten. Im Kindergarten war alles bunt beleuchtet und ein Lagerfeuer loderte.

Nach dem langen Weg (für die kurzen Beine!) brauchten alle eine Stärkung! Ob Wiener Würstchen, selbstgekochte Kürbissuppe, Speckfettbemme oder Fischbrötchen – es war für jeden Geschmack etwas dabei! Die Bäckerei Seifert sponserte noch leckeren Kuchen und Gebäck. Nach dieser Stärkung eroberten alle das vertraute Gelände einmal bei Nacht – und jeder hatte Gelegenheit zum Schwätzchen mit Bekannten und Freunden.

Das Team des „Bienenkorbes“ möchte sich auf diesem Weg ganz herzlich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben. Unser Dankeschön geht an: unseren Bürgerpolizisten Herrn Schreier für die unkomplizierte Absicherung und damit dem Ermöglichen des Lampionumzuges, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für die sichere Begleitung , Bäckerei Seifert  für das Sponsoring von Kuchen und anderen leckeren Sachen, Sabine Winter, Christine Böhm, Heike Richter, Familie Eisermann für die tollen Kürbisse, das Team des Bauhofes für die tolle Vorbereitung sowie an alle Erzieherinnen des Bienenkorbs.

Vom Erlös des Abends werden wir den Kindern das traditionelle Marionettentheater, welches in diesem Jahr am 14.12.2017 für uns die „Hexe Kaukau“ spielt, ermöglichen.

         Es grüßen die Kinder und das Team der Kita

         „Bienenkorb“