Amtsinhaber Carsten Michaelis bleibt weitere sieben Jahre Bürgermeister

Drucken

Nach einem sehr abwechslungsreichen Wochenende stehen nun auch die Wahlergebnisse für die Bürgermeisterwahl fest. Ihr neuer Bürgermeister ist der alte Bürgermeister.

 

In der öffentlichen Sitzung vom 03.06. stellte der Gemeindewahlausschuss das endgültige Wahlergebnis fest. Von 4.686 Wahlberechtigten haben 1.779 ihre Stimme abgegeben. Damit liegt die Wahlbeteiligung trotz der widrigen Begleitumstände bei 37,96%. Auf den einzigen Wahlvorschlag, Amtsinhaber Carsten Michaelis entfielen davon 1639 Stimmen, 77 Stimmenabgaben waren ungültig. Wer dem Wahlvorschlag keine Zustimmung erteilen wollte, konnte einen Bewerber seiner Wahl angeben. Dabei entfielen auf die beiden Leukersdorfer Herrn Oliver Arnold 30 und Herrn Detlef Voigt 6 Nennungen. Insgesamt wurden 27 Stimmen an weitere Personen abgegeben, welche jedoch in der Summe nicht mehr als 5 Stimmen pro Person erreichten. Diese sind daher nicht mit aufgeführt.

Die notwendige absolute Mehrheit für den ersten Wahlgang hat Herr Michaelis mit 96,3% mehr als deutlich überschritten. Damit wird kein weiterer Wahlgang notwendig.

Dank geht dabei an die Wahlhelfer, welche wieder einmal sehr routiniert und fehlerfrei die Arbeit am Wahlsonntag in den Wahllokalen geleistet haben.

Spindler
Vorsitzender Gemeindewahlausschuss