Gemeindeblatt April 2014

Straßenbaumaßnahmen in Leukersdorf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ab ca. Mitte März wird eine Vollsperrung auf der Hauptstraße in Leukersdorf ab Anschlussstelle Betten-Schubert bis zur ehemaligen Geschäftsstelle der Sparkasse erfolgen. Da zunächst der Abwasserzweckverband dort den Kanalbau durchführt und im Anschluss ab ca. Juni der Landkreis gemeinsam mit der Gemeinde Straße und Gehweg baut, wird die Sperrung voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern.
Damit wird auch die Neue Gasse zur Sackgasse, wobei bis Mai die Zufahrt zur Bäckerei Seifert ungehindert möglich sein wird. Da auch auf der Neuen Gasse nach Fertigstellung der Kanalbauarbeiten in der Kreisstraße der Kanalbau fortgesetzt wird und wir dann den Straßenbau anschließen wird ab ca. Mai die Neue Gasse nur noch bis Höhe Schulstraße von Seifersdorf aus befahrbar sein.
Für beide Baumaßnahmen gilt, dass die Zufahrt durch die Anwohner zu ihren Grundstücken trotz Vollsperrung geduldet wird. Es wird sich aber nicht vermeiden lassen, dass einzelne Grundstücke zeitweise nicht befahrbar sind.
Die RVE hat ab 10.03. die folgenden Planänderungen vorgesehen:http://www.rve.de/fahrplan/aenderung/
Die Schülerbeförderung (VMS) erfolgt in Analogie, d.h. dass die Schülerinnen und Schüler eigenständig zu den dann nächstgelegenen Haltestellen (Gymnasium bzw. Goldener Anker) gelangen müssen, da diese Ausweichhaltestellen in zumutbarer Entfernung entsprechend der Schülerbeförderungssatzung liegen.
Bei Problemen auf der Baustelle, ganz gleich, ob Sie eine Möbellieferung bekommen oder an einem bestimmten Tag unbedingt in Ihre Garage müssen, wenden Sie sich an die Bauarbeiter vor Ort. In den meisten Fällen kann so eine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden werden. Selbstverständlich stehen Ihnen auch die Mitarbeiter des ZWW Schwarzenberg, des RZV Lugau-Glauchau oder der Gemeindeverwaltung Jahnsdorf für Ihre Fragen zur Verfügung.


UPDATE

Der RVE ist uns hinsichtlich unserer Grundschüler nochmal entgegen gekommen. Die Haltestelle Wasserhaus wird morgens um 06.52 Uhr durch die Linie 192 bedient, Ankunft Grundschule 07:13 Uhr. Nachmittags fährt der 15:00 Uhr und der 16:27 Uhr Bus ab Grundschule Jahnsdorf die Hst. Wasserhaus an.

 

Gemeindeblätter 2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Gemeindeblatt Dezember 2016

Gemeindeblatt November 2016

Gemeindeblatt Oktober 2016

Gemeindeblatt September 2016

Gemeindeblatt August 2016

Gemeindeblatt Juli 2016

Gemeindeblatt Juni 2016

Gemeindeblatt Mai 2016

Gemeindeblatt April 2016

Gemeindeblatt März 2016

Gemeindeblatt Februar 2016

Gemeindeblatt Januar 2016

Redaktionsschlusstermine für das Jahnsdorfer Gemeindeblatt im Jahr 2016

Redaktionsschluss Erscheinungsdatum Monat
Dienstag 05.01.2016 15.01.2016 (2. KW) Januar
Dienstag 26.01.2016 05.02.2016 (5. KW) Februar
Dienstag 23.02.2016 04.03.2016 (9. KW) März
Dienstag 29.03.2016 08.04.2016 (14. KW) April
Montag 25.04.2016 06.05.2016 (18. KW) Mai
Dienstag 31.05.2016 10.06.2016 (23. KW) Juni
Dienstag 21.06.2016 01.07.2016 (26. KW) Juli
Dienstag 26.07.2016 05.08.2016 (31. KW) August
Dienstag 30.08.2016 09.09.2016 (36. KW) September
Dienstag 20.09.2016 30.09.2016 (39. KW) Oktober
Dienstag 18.10.2016 28.10.2016 (43. KW) November
Dienstag 29.11.2016 09.12.2016 (49. KW) Dezember

Änderungen vorbehalten!

* Aufgrund von Feiertagen in dieser KW werden diese Redaktionsschlusstermine von Dienstag auf Montag vorgezogen.

 

Gemeinde Jahnsdorf/Erzgeb. distanziert sich im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Fremdenhass und Gewalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zu den Ereignissen am 10. Dezember 2015:

Für Donnerstag, 10. Dezember waren uns vom Landkreis 53 Personen für den Erstbezug in Pfaffenhain am selbigen Morgen angekündigt worden. Nachdem gegen Mittag ein erster Bus ca. 37 Asylbewerber in Pfaffenhain im Objekt abgesetzt hatte, waren wir vor Ort, um die Lage auch aus erster Hand beurteilen zu können. Neben einigen ortsansässigen friedlichen Personen war auch die Polizei vor Ort. Der Großteil der Asylbewerber hat die Unterkunft bezogen, einzelne Personen sind eigenständig weiter gereist.
Als abends der zweite Bus in Pfaffenhain auf das Containergelände einfahren wollte, wurde er von einer Gruppe gewaltbereiter Personen mit Feuerwerkskörpern angegriffen. Diese Personen verursachten dabei Sachschaden am Bus und leichte Personenschäden bei Busfahrer und Sicherheitspersonal am Eingangstor. Von den Asylbewerbern im Bus ging keinerlei Gewalt aus! Auch wurde im Inneren des Busses von den Insassen nichts beschädigt.
Die für die Jahnsdorfer Einrichtung vorgesehenen 12 Asylbewerber fuhren zunächst weiter, wurden jedoch im Verlauf des Abends in die Einrichtung in Pfaffenhain gebracht.
Für weitere Informationen wird auf die Pressemittelung der Polizei verwiesen.
Wir distanzieren uns entschieden gegen derart feige Übergriffe und verurteilen diese gestrigen Attacken entschieden. Nach unseren derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich bei den gewaltbereiten Störern nicht um Jahnsdorfer Bürger. Diese haben wie am Nachmittag auch die Ankunft friedlich beobachten wollen.

Medieninformation des operativen Abwehrzentrums

   

Die Gemeinde läuft!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zur Jubiläumsausgabe des Chemnitzer Firmenlaufs erstmalig die Gemeinde am Start

Als am 02. September 2015 um 18.30 Uhr auf der Chemnitzer Brückenstraße für 6.000 Läufer der Startschuss fiel, war auch erstmalig ein Team der Gemeindeverwaltung Jahnsdorf mit vertreten. Mit zwei Frauen aus der Kita "Sonnenschein" und der Grundschule und zwei Männern aus dem Rathaus waren die Mindestanforderungen an eine Teilnahme als Mannschaft beim 10. Chemnitzer Firmenlauf erfüllt. Über knapp 5 Kilometer führte die Runde um den Schlossteich und durch die Chemnitzer Innenstadt. Alle vier Jahnsdorfer Läufer(innen) kamen bei deutlich unter 30 Minuten wieder durchs Ziel. Mit einer Gesamtzeit von 1 Stunde 38 Mintuen konnte so Platz 208 aus 397 Mixedteams erreicht werden.

Neben der tollen Stimmung an der Strecke und vor und nach dem Lauf sowie ein super Organisation rund um das Event waren auch die sportlichen Ergebnisse der Teammitglieder ein Grund, dass sich schon jetzt für's nächste Jahr verabredet wurde. Neben dem Ziel, die Platzierung zu verbessern, wollen wir als Gemeindeverwaltung auch möglichst noch mehr Mitarbeiter(innen) zum Teilnehmen begeistern. Gerne darf natürlich am 07. September 2016 jeder entlang der Strecke anfeuern und für eine noch tollere Stimmung sorgen.

Team Jahnsdorf

 

Bekanntgabe Gemeinderatssitzung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am Montag, 28.08.2017 findet ab 19.00 Uhr die 34. öffentliche Gemeinderatssitzung der Gemeinde Jahnsdorf im Vereinssaal, Parkstraße 2, 09387 Jahnsdorf statt.

Die Tagesordnung finden Sie hier.

öffentliche Tagesordnung

   

Seite 3 von 6