Konzeption

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Unsere Konzeption (Januar 2011)

 

Unser pädagogisches Konzept

ist der Begleiter der täglichen Arbeit in der Einrichtung. Es gibt Aufschluss darüber nach welchen Ansätzen und Methoden die Bildung und Erziehung der Kinder gewährleistet wird. Die Kita „Bienenkorb“ lehnt ihr pädagogisches Konzept an den Lebensbezogenen Ansatz von Norbert Huppertz an.
Der Lebensbezogene Ansatz ist ein Bildungsansatz in dessen Zentrum das Leben des Kindes, bezogen auf alles Leben in der Welt steht. Die Erzieherin ist in Sorge um das gelingende Leben ihrer anvertrauten Kinder und trägt dafür neben den Eltern die Verantwortung mit. Die zentrale Methode dieses Ansatzes ist das Erleben von Bildung mit allen Sinnen unseres Körpers.
Für viele Kinder ist aufgrund veränderter Lebensbedingungen Natur zu erleben nichts Selbstverständliches mehr. Lange Arbeitszeiten der Eltern, Freizeitangebote wie verschiedene Sportangebote, Tanzen oder das Besuchen der Musikschule, die meist in Innenräumen stattfinden, so wie der Umgang mit Medien wie Fernseher und Computer bestimmen ihre Freizeit.
Die Kinder erleben hautnah, wie schön die Natur ist, sie lernen sie schätzen und lieben. Werte, wie Achtung, Toleranz, partnerschaftlichen Umgang und gegenseitige Wertschätzung stehen im Lebensbezogenen Ansatz an erster Stelle. Die pädagogischen Ziele leiten sich von den genannten Werten ab. Die Kinder lernen wertschätzend mit sich selbst, ihrer Umwelt und der Natur umzugehen.
Jedes Kind ist von Geburt an bemüht, sich seine Umwelt aus eigener Kraft und mit eigenen Strategien und Mitteln anzueignen, mit ihr in Kontakt zu treten und Erfahrungen zu sammeln. Die Kinder lernen aus eigenem Willen und entwickeln sich dabei. Da jedes Kind einmalig und besonders ist, benötigt es bestimmte und individuelle Unterstützungsleistungen zur Entfaltung seiner Potenziale im täglichen Miteinander. Das setzt voraus, dass diese Potenziale erkannt, wertgeschätzt und nutzbar gemacht werden.
Um diese Ziele zu erreichen, werden folgende drei pädagogische Mittel eingesetzt: Das Freispiel, gezielte pädagogische Angebote und die Projektarbeit.

 

Unser pädagogisches Konzept