Spatenstich der Firma Köder

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am 12.03.2018 war es endlich soweit. Die Kinder des Geschäftsführers Robert Köder setzten die Spaten an und schaufelten die ersten Erdstücke vom künftigen Standort. Nur zwei Minuten vom alten entfernt, im Gewerbegebiet an der Leukersdorfer Ringstraße, soll bis Ende November eine circa 3000 Quadratmeter große neue Lagerhalle entstehen.

Auch der Rangierbereich im Innenhof wird ausreichend Raum zum Wenden bieten und zwar auf dem Grundstück, welches an der ehemaligen Bundesstraße liegt. Auch ein neues Bürogebäude wird dort entstehen, was Ausgaben von insgesamt ca. 4 Millionen Euro für die Firma bedeutet. Zudem soll es auf der von der Ringstraße eingefassten Fläche mehr Parkplätze für die Mitarbeiter geben. Laut Bauantrag wird das gesamte Vorhaben eine Fläche von insgesamt knapp 2 ha umfassen, mehr als die Hälfte davon Grünflächen.
Windeln, Besen, Weichspüler: Mit aktuell 30 Mitarbeitern liefert die Firma Köder vor allem Artikel aus dem Hygiene- und Reinigungsbereich. In Sachsen bedient sie etwa 1700 Kunden, darunter Stadthalle, Arena und Universität in Chemnitz sowie Altenheime und knapp 70 Prozent aller Kliniken im Direktionsbezirk Chemnitz. Im Zuge des Umzugs will die Firma ihr Sortiment erweitern.
Mit dieser zukunftsprägenden Investition setzt die Familie Köder ein Zeichen des Bekenntnisses für unseren Ort. Damit wird ab Ende des Jahres auf der lange Zeit brach- stehenden Gewerbegebietsfläche ein repräsentatives Areal den Ort bereichern. Vor allem für die Bau- und Umzugsphase wünschen wir ein glückliches Händchen und stets die richtigen Entscheidungen.
Schön, dass Sie unserem Ort die Treue halten! Auf dass sich Ihre Mitarbeiter an ihrem zukünftigen neuen Arbeitsort wohlfühlen und die geschäftliche Entwicklung einen positiven Verlauf nimmt!