Information zu den Schöffenwahlen 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Im Jahr 2018 finden in Sachsen die Schöffenwahlen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 statt. Die Gemeinden haben dazu entsprechende Vorschlagslisten aufzustellen. Interessierte Bürger mit Wohnsitz in der Gemeinde Jahnsdorf/Erzg. können sich daher bis Ende April in der Gemeindeverwaltung für das Schöffenamt bewerben.



Die Bewerbung soll einen kurzen Lebenslauf enthalten, dem Anschrift, Familienstand, Beruf, Geburtsort und -datum sowie Staatsangehörigkeit und eine Angabe über frühere Schöffentätigkeit zu entnehmen sind. Für die Bewerbung sind die Voraussetzungen für die Übernahme des Schöffenamtes sowie etwaige Ausschlussgründe zu beachten, welche bei Bedarf nach Vorliegen der ein- schlägigen Verwaltungsvorschrift bei der Gemeindeverwaltung abgefragt werden können. Über die Bewerbungen für die Vorschlagsliste wird in öffentlicher Gemeinderatssitzung beschlossen. Die Auswahl aus der Vorschlagsliste erfolgt von den Wahlausschüssen bei den Amtsgerichten.

Weitere Informationen erhalten Sie über die aktualisierte Broschüre „Das Schöffenamt in Sachsen“ und das neu herausgegebene Faltblatt „Schöffenwahl “ über den zentralen Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung, Hammerweg 30, 01127 Dresden, Telefon: 0351/2103671 und -72,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .


Siehe hierzu: https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/29053

Rechtsgrundlage: https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/2517-Schoeffen-und-Jugendschoeffen-VwV